rote karte

Thailand

Referee von Spielern verprügelt

Wild-West-Szenen im thailändischen Fußball: Spielern passen Referee nach verlorenem Spiel ab und prügeln ihn spitalsreif.

Ein Schiedsrichter hat am Freitag bei der Polizei in Ayuthaya in Thailand gegen vier Fußballspieler eine Klage wegen schwerer Körperverletzung eingebracht. Referee Prakongsuk Kuamala war in einem Büro des Stadions der Stadt von den Männern verprügelt worden.

Die vier Akteure des Vereins Kui Buri hatten ihm vorgeworfen, ein verloren gegangenes Aufstiegsspiel am Mittwoch (1:4) durch drei unberechtigte Rote Karten beeinflusst zu haben. Kuamala war durch einen Sprung aus dem Fenster entkommen, die Polizei hat die Täter noch nicht gefasst.