Ried holt Clemens Walch heim

Transfer

Ried holt Clemens Walch heim

24-Jähriger beendet Kaiserslautern-Abenteuer, erhält in Ried Vertrag bis 2015.

Clemens Walch kehrt nach vier Jahren in Deutschland wieder nach Österreich zurück. Der 24-jährige Tiroler unterschrieb bei der SV Ried am Donnerstag einen Vertrag über drei Jahre. Zuletzt stand der Mittelfeldspieler im Kader von Zweitligist Dynamo Dresden, wohin er im Frühjahr vom 1. FC Kaiserslautern verliehen worden war. Bei den Lauterern wäre Walch noch bis Sommer 2013 unter Vertrag gestanden.

"Ich hatte ihn schon in meinem Blickwinkel, als er noch in Österreich spielte. Wir haben die Position im rechten offensiven Mittelfeld offen gehalten, weil er auf dieser Position mein Wunschspieler war", meinte Ried-Manager Stefan Reiter über den Neuzugang, der 2008 von den Red Bull Juniors zum VfB Stuttgart gewechselt war. In der deutschen Bundesliga absolvierte er für die Schwaben (2 Spiele) sowie Kaiserslautern (17) insgesamt 19 Partien.

Walch trainierte bereits Mittwoch mit der Mannschaft. "Ried ist für mich ein sehr interessanter Verein. Er ist bekannt dafür, dass er Spieler ausbildet und sich Spieler hier weiterentwickeln können", meinte er.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×