Cristiano Ronaldo

fussball

Ronaldo: Erstes Foto nach dem Tod seines Sohnes

Artikel teilen

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo trauert um seinen Zwillings-Jungen und lenkt sich beim Training ab.

Es hätte die Krönung ihrer Liebe werden sollen, doch die Geburt der Zwillinge von Cristiano Ronaldo endete in einem Drama. Während das Mädchen gesund zur Welt kam, starb der Bub bei der Geburt. "Mit tiefer Trauer müssen wir den Tod unseres Sohnes bekannt geben. Es ist der größte Schmerz, den ein Elternteil empfinden kann", postete das Paar am Montag auf Instagram. Ronaldo zog sich daraufhin zurück.

Bei der 0:4-Niederlage beim FC Liverpool am Dienstagabend, als die gegnerischen Fans für ihn in der 7. Minute eine Minute lang applaudiert hatten, hatte Ronaldo noch gefehlt – doch nun will der Fußball-Superstar zur Normalität zurückkehren. Wie englische Medien berichten, soll der Portugiese gestern die komplette Trainingseinheit mit der Mannschaft absolviert haben.

 

 

 

Neueste Fotos zeigen ihn im Auto am Weg zu Training – wie er in sich gekehrt auf der Rückbank sitzt, den Blick starr auf das Handy gerichtet. Ob er bereits am Samstag in der Premier League im Auswärtsspiel beim FC Arsenal wieder auflaufen wird, ist noch nicht bekannt. 

OE24 Logo