Sporting Kansas City neuer MLS-Champion

USA

Sporting Kansas City neuer MLS-Champion

Durch Sieg im Elferschießen gegen Real Salt Lake.

Sporting Kansas City ist neuer Champion in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga (MLS). Das Team gewann am Samstag vor 21.650 Fans im heimischen Sporting Park gegen Real Salt Lake mit 8:7 im Elfmeterschießen. Bei Temperaturen von minus fünf Grad war es nach regulärer Spielzeit durch Treffer von Alvaro Saborio für die Gäste (52.) sowie den Ausgleich von Aurelien Collin (76.) 1:1 gestanden.

Nachdem in der Verlängerung keine weiteren Treffer gefallen waren, musste zum dritten Mal in der Geschichte des MLS-Finals ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Dabei setzte sich Kansas City durch. Torschütze Collin verwandelte seinen Versuch, dann traf Lovel Palmer als zehnter Schütze für Salt Lake nur die Latte und sorgte damit für den zweiten Titelgewinn der Gastgeber. Zuvor hatte Vorgängerverein Kansas City Wizards 2000 die MLS-Meisterschaft gewonnen.