Wiener Händler will Garics-Klub kaufen

Medienbericht

Wiener Händler will Garics-Klub kaufen

Zweitliga-Klub von ÖFB-Legionär György Garics ist schwer verschuldet.

Eine im Handel mit Gold und Diamanten tätige Wiener GesmbH will über ein römisches Konsortium den italienischen Fußball-Zweitligisten FC Bologna erwerben, berichtete die italienische Sporttageszeitung "Tuttosport" am Mittwoch. "G Diamonds" heißt die Gesellschaft, die den Club der österreichischen Legionäre György Garics und Dejan Stojanovic übernehmen will.

Das Konsortium führt demnach Verhandlungen mit Club-Präsident Albano Guaraldi, der zehn Millionen Euro verlangt, um seinen Mehrheitsanteil an FC Bologna abzugeben. Zuvor müssen jedoch noch die Bilanzbücher des Vereins überprüft werden. Der Fußballklub ist nach Medienangaben von Schulden in Höhe von 25 Millionen Euro belastet.