Verstappen in Goldenen Schuhen zurück im Cockpit

Nach WM-Sieg

Verstappen in Goldenen Schuhen zurück im Cockpit

Artikel teilen

Am ersten Testtag in Abu Dhabi.

Max Verstappen ist erstmals als Weltmeister ins Cockpit seines Red Bull Racing gestiegen. In goldenen Schuhen absolvierte der neue Formel-1-Weltmeister am Dienstag in Abu Dhabi Reifentests. Der 24-jährige Niederländer drehte 124 Runden in den 18-Zoll-Reifen (46 cm) für die Saison 2022.

"Es fühlte sich gut an, wieder am Steuer zu sitzen und ein Gefühl für die neuen Reifen zu bekommen. Alles lief reibungslos", sagte Verstappen. "Nächstes Jahr ändert sich alles und die Autos werden ganz anders sein, daher ist es gut, erste Informationen zu den Reifen zu haben. Es war heute ein guter Tag am Ende einer sehr langen, aber letztlich sehr lohnenden Saison und jetzt freue ich mich sehr auf die Zeit abseits der Rennstrecke", erklärte der Weltmeister.

Verstappen hat sich am Sonntag auf dem Yas Marina Circuit in einem spannenden und umstrittenen Duell mit Titelverteidiger Lewis Hamilton den WM-Titel geholt. Ob Hamiltons Team Mercedes gegen das Ergebnis Einspruch erhebt, ist noch offen. Mercedes hat noch bis Donnerstag Zeit, am Donnerstagabend erhält Verstappen bei einer Gala in Paris die WM-Trophäe.
 

OE24 Logo