lauda dtm

DTM

Lauda bei ersten Tests auf Rang 4

Mathias Lauda markiert bei ersten offiziellen Testfahrten im italienischen Mugello auf Mercedes viertbeste Zeit.

Am ersten gemeinsamen Testtag des Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) in Mugello in Italien hat der Österreicher Mathias Lauda auf Mercedes-Benz am Montag in 1:57,974 Minuten die viertschnellste Zeit erzielt. Sein Teamkollege Marco Engel stellte in 1:56,358 Minuten Bestzeit auf. Der prominenteste Neuzugang der Schwaben, Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schumacher, wird erst heute Dienstag ins Testgeschehen in Mugello eingreifen.

Lauda, Sohn des dreifachen Formel-1-Weltmeisters Niki, ist wie schon 2007 im Team von Mercedes-Benz vertreten. Er verkündete bereits seine Ziele für 2008: "Ich will regelmäßig in die Punkte fahren und in der Meisterschaft in die Top Ten kommen." Das beste DTM-Ergebnis des Österreichers war bisher ein sechster Platz im September 2007 in Barcelona. Am 13. April geht in Hockenheim das erste Rennen der aktuellen Saison in Szene.