McLaren will wieder an die Spitze

Ron Dennis ist überzeugt

McLaren will wieder an die Spitze

Der McLaren-Chef ist sich sicher, dass sein Team bald wieder Weltmeister ist.

McLaren wird das Team sein, dass Mercedes als Formel-1-Weltmeister ablöst. Mit dieser mutigen Aussage hat sich McLaren-Chef Ron Dennis am Montag bei BBC zu Wort gemeldet. Zwar hat McLaren seit 2012 keinen Grand Prix mehr gewonnen, man setzt aber auf die ab 2017 geltenden, neuen Regeln, die maßgeblich von McLaren mitgeprägt worden sind. Die Konkurrenz hofft, dank des neuen Reglements die seit der Einführung der V6-Hybrid-Turbomotoren im Jahr 2014 bestehende Mercedes-Dominanz beenden zu können. Lewis Hamilton und Nico Rosberg haben seit Beginn dieser Ära 36 der bisher 43 Rennen gewonnen.

"Nächster Champion nach Mercedes wird McLaren heißen"
McLaren hingegen hat seit 2012 kein Grand-Prix-Rennen mehr gewonnen und auch nach dem Wechsel 2015 auf Honda-Antriebe geht es nur mäßig vorwärts beim nach Ferrari zweiterfolgreichsten Rennstall, der vor 50 Jahren in Monaco sein Debüt in der "Königsklasse" gab. Dort, wo kommenden Sonntag auch das nächste Rennen stattfindet, ist McLaren mit 15 Siegen die Nummer eins. "Ich glaube ganz fest daran, dass der nächste Champion nach Mercedes McLaren heißen wird", sagte Dennis gegenüber der BBC nun. "Wir werden dieses Ziel vor allen anderen erreichen. Es ist zwar eine Herausforderung, aber ich glaube fest an die technische Kompetenz unserer Leute, und ich glaube auch an Honda", sagte Dennis. Außerdem meint der McLaren-Boss: "Die 2017er-Regeln gleichen das Feld aus und wir können aufholen. Ich denke, dass wir nächstes Jahr eine gute Chance haben."