Pirelli will zurück in die Königsklasse

Der italienische Reifenhersteller Pirelli will zurück in die Formel 1. Das Unternehmen gab am Donnerstag bekannt, dass man eine entsprechende Bewerbung im Vorfeld des Grand Prix von Spanien in der kommenden Woche (9. Mai) beim Internationalen Automobilverband FIA und der Formula One Administration FOM abgeben wolle.

Pirelli war von 1950 bis 1991 in der Königsklasse des Motorsports engagiert und will nun als alleiniger Ausrüster von 2011 an ins Rennen gehen. Der aktuelle Hersteller Bridgestone wird nach der laufenden Saison aussteigen. Als weiterer Bewerber gilt der ehemalige Lieferant Michelin. Die Franzosen hatten sich Ende 2006 aus der Formel 1 zurückgezogen.