China visiert Gold im Teambewerb an

Tischtennis

China visiert Gold im Teambewerb an

China hat bei den Olympischen Spielen in Tokio die Chance, seine Goldmedaillen-Serie im Tischtennis-Teambewerb fortzusetzen.  

Sowohl die Frauen als auch die Männer gewannen ihre Semifinal-Partien am Mittwoch souverän mit 3:0. Das Frauen-Team um Wang Manyu, Chen Meng und Sun Yingsha schlug im Halbfinale Deutschland, bei den Männern behielten Xu Xin, Ma Long und Fan Zhendong gegen Südkorea die Oberhand. Seit Einführung des Bewerbs 2008 gewann China jedes Mal die Goldmedaille.

Männer wie Frauen marschierten beide souverän ins Finale, gewannen in jeder Runde jeweils 3:0. Im Endspiel treffen die Frauen auf Japan (Donnerstag, 12.30 Uhr MESZ), Kontrahent der Männer ist am Freitag (12.30 Uhr MESZ) Deutschland.