Dem NBA-Star ist die Familie wichtig

sportmix

Allen Iverson beendete Saison vorzeitig

Artikel teilen

Der ehemalige NBA-Topscorer will keine Belastung für sein Team sein.

Basketball-Star Allen Iverson wird in dieser Saison in der nordamerikanischen Profi-Liga NBA nicht mehr für die Philadelphia 76ers spielen. Dies teilte Team-Präsident Ed Stefanski mit. Der 34-Jährige wolle nicht länger eine Belastung für das Team sein. Iverson hätte auf der Suche nach einer Balance zwischen Spielen und seinem privaten Leben keine notwendige Konstanz gefunden, so Stefanski.

Der einst beste Scorer der Liga hatte die letzten vier NBA-Spiele bei den 76ers verpasst, weil er sich um eine seiner erkrankten Töchter kümmern wollte. Der elfmalige Allstar-Spieler hatte im Dezember 2009 zum zweiten Mal seit 2006 bei den 76ers angeheuert, nachdem er die laufende Saison bei den Memphis Grizzlies schon nach drei Spielen beendet hatte. Mit Philadelphia war ihm 1996 sein NBA-Debüt gelungen.

OE24 Logo