celtics

NBA

Boston nicht zu stoppen

Celtis setzen ihre Siegesserie auch gegen de New Jersey Nets fort - damit schon sieben Siege in Serie.

NBA-Rekordmeister Boston Celtics hat am Mittwoch seinen Erfolgslauf mit einem 91:69-Heimsieg über die New Jersey Nets fortgesetzt und ist als einziges Team der Liga weiter ohne Niederlage. Der Traditionsclub blieb somit auch im siebenten Saisonspiel siegreich und legte damit den besten Start seit 35 Jahren hin. In einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung ragte Kevin Garnett mit 16 Punkten und 8 Rebounds heraus, Kapitän Paul Pierce kam auf 15 Zähler.

Trotz eines erfolgreichen Comebacks von Superstar Dwyane Wade (15 Punkte/25 Spielminuten) kassierte Miami Heat in Florida eine empfindliche 95:104-Niederlage gegen die Seattle SuperSonics. Für das Team von der Westküste war es nach acht Pleiten in Serie der erste Saisonsieg.

Ergebnisse
Atlanta Hawks - Charlotte Bobcats 117:109
Cleveland Cavaliers - Orlando Magic 116:117 n.V.
Minnesota Timberwolves - Sacramento Kings 108:103
New Orleans Hornets - Philadelphia 76ers 95:76
Toronto Raptors - Utah Jazz 88:92
Denver Nuggets - Portland Trail Blazers 110:93
Milwaukee Bucks - Memphis Grizzlies 102:99
Washington Wizards - Indiana Pacers 103:90
Boston Celtics - New Jersey Nets 91:69
Miami Heat - Seattle SuperSonics 95:104
Houston Rockets - Los Angeles Lakers 90:93
Golden State Warriors - Detroit Pistons 104:111
Los Angeles Clippers - New York Knicks 84:81