cavaliers_heat

sportmix

Cleveland bleibt zu Hause eine Macht

Artikel teilen

Das Topteam des Ostens gewann gegen die Miami Heat, deren Topscorer ausgeschlosen wurden.

Die Cleveland Cavaliers haben ihre Spitzenposition in der Eastern Conference der NBA am Samstag behauptet. Das Team um Superstar LeBron James setzte sich gegen Miami Heat zu Hause 99:89 durch und verbesserte seine Heimbilanz damit auf 28:1 Siege. James markierte das 21. Triple-Double seiner Karriere, Matchwinner war aber Teamkollege Mo Williams. Dieser erzielte zwölf seiner insgesamt 29 Punkte in den letzten acht Minuten.

Die Niederlage der Heat vermochte auch NBA-Topscorer Dwyane Wade nicht zu verhindern. Der 27-Jährige erzielte 25 Punkte, zwölf Assists und acht Rebounds, wurde aber 50 Sekunden vor Spielende mit seinem zweiten technischen Foul wegen Kritik ausgeschlossen. "In so wichtigen Spielen gehen die Emotionen hoch. Ich hatte den Ausschluss verdient", gestand Wade, der die Liga mit einem Saisonschnitt von 29,5 Zählern pro Spiel anführt.

Ergebnisse
Atlanta Hawks - Detroit Pistons 87:83
Cleveland Cavaliers - Miami Heat 99:89
New York Knicks - Charlotte Bobcats 105:114
Memphis Grizzlies - Philadelphia 76ers 105:110
New Orleans Hornets - Oklahoma City Thunder 108:90
Dallas Mavericks - Washington Wizards 119:103
Milwaukee Bucks - Golden State Warriors 127:120
Portland Trailblazers - Minnesota Timberwolves 95:91
Los Angeles Clippers - Indiana Pacers 105:106

OE24 Logo