Deutscher Geschke gewinnt 1. Alpen-Etappe

Tour de France

Deutscher Geschke gewinnt 1. Alpen-Etappe

Froome wurde mehrfach attackiert, behauptete aber seinen Vorsprung.

Der Deutsche Simon Geschke hat am Mittwoch solo die 17. Etappe der Tour de France gewonnen. Der 29-Jährige setzte sich knapp 50 km vor dem Ziel aus einer Spitzengruppe ab und triumphierte vor Andrew Talansky (USA). Christopher Froome wurde auf den 161 km von Digne zur Bergankunft in Pra Loup (1.620 m) mehrfach attackiert, behauptete aber seinen Vorsprung auf die Rivalen.

Der Brite Froome führt die Gesamtwertung weiter mit 3:10 Minuten vor dem Kolumbianer Quintana an. Dessen Movistar-Kollege Alejandro Valverde (ESP) rückte wegen der Aufgabe von Tejay van Garderen (USA) um einen Rang an die dritte Stelle vor (+4:09). Alberto Contador (ESP) büßte wegen eines Sturzes und Defekts in der Abfahrt vom "Dach" der Tour, dem Col d'Allos (2.250 m), Zeit ein und fiel hinter Froomes Teamkollegen Geraint Thomas (GBR) zurück.

Geschke fuhr den ersten Etappensieg bei der 102. Auflage für den deutschen Rennstall Giant ein, bei dem auch der Steirer Georg Preidler unter Vertrag ist.