hofmanova

sportmix

Linz-Wild Card für Niki Hofmanova

Artikel teilen

15-jährige Niki Hofmanova erhält von Linz-Veranstaltern Wild Card für die Qualifikation.

Niki Hofmanova feiert am Wochenende in der Qualifikation für das Generali Ladies Linz ihr Debüt auf der WTA-Tour. Die 15-jährige Burgenländerin ist nach Tamira Paszek die wohl größte Nachwuchshoffnung im österreichischen Damen-Tennis.

Wild Card "verdient"
Das in Tschechien geborene Talent (3.2.1991) war bisher vorwiegend auf der Junioren-Tour unterwegs. Nun schnuppert Niki dank Wild Card erstmals WTA-Tour-Luft. "Niki hat sich die Wild Card verdient", meinte Veranstalter Peter-Michael Reichel. " Sie ist eine von Österreichs größten Nachwuchshoffnungen, und ich bin überzeugt davon, dass sie bereits gut genug ist, um die Großen ernsthaft zu fordern." Hofmanova freut sich bereits auf dieses Highlight ihrer bisherigen Karriere: "Für mich geht ein Traum in Erfüllung. Beim einzigen WTA-Turnier in Österreich zu spielen, ist einfach großartig. "

Noch einige WTA-Turniere am Programm
Niki will noch heuer den Einzug in die Damenweltrangliste schaffen. Laut Reglement muss sie dafür bei drei Damen-Turnieren punkten. Einmal gelang es der Burgenländerin bereits - in Innsbruck. Unabhängig von ihrem Abschneiden wird Linz Nikis zweites Resultat. Bei einem Challenger in Russland Ende Oktober und bei zwei Futures in Spanien im November soll sie dann weitere Punkte sammeln.

OE24 Logo