Halle

Melzer quält sich ins Achtelfinale

Österreicher schlägt russischen Qualifikanten in drei mühevollen Sätzen.

Der Niederösterreicher Jürgen Melzer hat am Dienstag einen holprigen Start in die Rasensaison hingelegt. Der Weltranglisten-16. mühte sich in der ersten Runde des Tennis-Turniers von Halle zu einem 3:6,7:6(2),6:2-Erfolg gegen den russischen Qualifikanten Alexander Kudrjawzew. Die Nummer 233 des Rankings hatte in in dieser Saison bis dato noch kein ATP-Hauptbewerbsmatch bestritten.

French-Open-Semifinalist Melzer trifft bei der mit 750.000 Euro dotierten Veranstaltung im Achtelfinale nun auf den Deutschen Mischa Zverev, gegen den der 29-Jährige ÖTV-Profi auf ATP-Ebene noch nie gespielt hat. Wildcard-Spieler Zverev besiegte zum Auftakt den Franzosen Florent Serra in zwei Sätzen.