heat spurs

sportmix

Miami ohne O'Neal weiter schwach

Artikel teilen

Titelverteidiger Miami Heat kommt ohne den verletzten Superstar Shaq O'Neal nicht auf Touren: Glatte Niederlage bei San Antonio.

Mit einer 86:106-Niederlage bei den San Antonio Spurs setzte es für die Heat am Mittwoch die fünfte Niederlage in den vergangenen sechs Spielen. Bei den Texanern, die ihrerseits den neunten Erfolg in den vergangenen zehn Partien feierten, scorten fünf Akteure zweistellig. Beste Spurs-Werfer waren Tim Duncan (19), Tony Parker und Manu Ginobili (beide 17), für Miami kam Dwyane Wade auf 18 Zähler.

Utah setzt Siegeszug fort
Auch das derzeit beste NBA-Team Utah Jazz verlängerte mit einem 110:101 in Sacramento seinen Siegeslauf. Für die Mannschaft aus dem Mormonen-Staat war es im zwölften Saison-Spiel bereits der elfte Sieg, Carlos Boozer war mit 32 Punkten und 13 Rebounds überragender Akteur.

Cleveland verliert in Toronto
In Toronto half Cleveland hingegen auch ein LeBron James in Spiellaune nichts, sein Team musste eine 87:95-Niederlage einstecken. Der Superstar der "Cavs" verpasste mit 30 Punkten, 10 Rebounds und 8 Assists ein "Triple-Double" nur knapp.

Ergebnisse
Toronto Raptors - Cleveland Cavaliers 95:87
Charlotte Bobcats - Boston Celtics 92:83
Orlando Magic - Indiana Pacers 96:91
Detroit Pistons - Atlanta Hawks 103:98
San Antonio Spurs - Miami Heat 106:86
Milwaukee Bucks - Philadelphia 76ers 98:94
Minnesota Timberwolves - New York Knicks 107:89
HoustonRockets - Washington Wizards 86:82
Phoenix Suns - New Orleans Hornets 92:83
Sacramento Kings - Utah Jazz 101:110
Portland Trail Blazers - New Jersey Nets 100:97
Los Angeles Clippers - Seattle SuperSonics 85:95
Golden State Warriors - Denver Nuggets 112:115

OE24 Logo