Titelverteidiger Alinghi

sportmix

Start bei America's Cup auf Mittwoch verschoben

Artikel teilen

Der Start des 33. Segel-Duells um den America's Cup ist wegen einer Flaute verschoben worden. Der neuseeländische Wettfahrtleiter Harold Bennett sagte am Montagmittag das Auftaktrennen vor der Küste Valencias ab. Die leichten Winde waren nicht wie erhofft aufgekommen. Nun soll die erste Begegnung der Cup-Giganten Alinghi und BMW Oracle Racing am Mittwoch stattfinden.

Das lange Warten erinnerte viele der mehr als 800 Journalisten in Valencia an den 32. America's Cup, dessen erstes Rennen 2007 erst mit neuntägiger Verspätung beginnen konnte.

OE24 Logo