Suljovic im Auftakt gegen Sensationsfrau

Darts-WM Ladykracher

Suljovic im Auftakt gegen Sensationsfrau

Österreichs Top-Ass im Darts Mensur Suljovic bekommt es heute Abend mit Sensationsfrau Fallon Sherrock zu tun.

Österreichs Darts-Ass steht heute um 22:00 Uhr vor einem besonderen Duell. Im legendären Ally Pally in London trifft er in seiner Auftaktpartie auf Fallon Sherrock - Die erste Frau der Geschichte, die bei der Darts-WM ein Spiel gewinnen konnte. Um die 22-jährige Britin ist ein Mega-Hype entstanden. Suljovic bekommt es heute nicht nur mit der neuen Darts-Königin zu tun, sondern hat auch noch die mit 3.000 Fans ausverkaufte Halle gegen sich.

Die 25-jährige Friseurin aus Milton Keynes wurde von einem Interview zum nächsten gereicht und versteigerte das Board von ihrem Sieg zugunsten der britischen Autisten-Hilfe.

»Ein anderes Gefühl, gegen eine Frau zu spielen«

"Es ist komplett anders, ein anderes Gefühl, du traust dich nicht so richtig rein", hatte der 47-Jährige bereits vor WM-Beginn in einem TV-Interview zu einem möglichen Duell mit einer Frau gemeint. "Aber eigentlich hat sie genauso wie wir drei Darts", betonte Suljovic.
 
Der Wiener hat heuer ein klares Ziel: Mindestens ins Viertelfinale möchte der sympathische Wiener kommen. Da darf das Duell gegen Sherrock kein Hindernis sein.
 

Suljovic sieht sich selbst in Top-Form

"Ich bin in guter Form. Ich würde sogar sagen, ich bin in der Form meines Lebens. Zumindest im Training. Aber Ally Pally ist eine eigene Story." Zuletzt übte er vier bis sechs Stunden täglich, bei der WM will er sich und allen beweisen, wo sein Platz sei. "Ich gehöre in die Top Ten." Derzeit ist er Elfter in der PDC-Weltrangliste. Die Saison war "ein Auf und Ab. Ein Wochenende war super, das nächste grottenschlecht. Ich brauche Konstanz." Man wird sehen, ob ihm das Duell gegen Fallon Sherrock dabei helfen kann.