Teamspieler stirbt am Rugby-Feld

sportmix

Teamspieler stirbt am Rugby-Feld

Artikel teilen

Tragödie erschüttert britischen Rugby-Sport.

Das Drama ereignete sich in einem League 1-Spiel zwischen den Keighley Cougars und London Skolars. Bereits in der vierten Minuten kollabierte Danny Jones, immerhin walisischer Teamspieler. Der 29-jährige wurde zunächst in den Kabinen notversorgt, dann mit der Rettung ins Royal Free Hospital gebracht. Zu diesem Zeitpunkt, es war die 16. Spielminute, wurde das Spiel abgebrochen.

Die Ärzte kämpften noch stundenlang um das Leben von Jones, Sonntag Abend verstarb der Vater von fünf Monate alten Zwillingen jedoch. "Es ist erschüttern, wenn jemand so jung unter solchen Umständen stirbt", sagte Ralph Rimmer, Chef der Rugby Football League am Tag nach der Tragödie.

OE24 Logo