Valverde wegen Vulkanasche nicht zu Amstel Race

Aufgrund der Behinderungen im Flugverkehr nach dem Vulkanausbruch in Island können etliche Radprofis am Sonntag nicht am ProTour-Rennen Amstel Gold Race in den Niederlanden teilnehmen. So müssen etwa Mitfavorit Alejandro Valverde und Carlos Sastre aus Spanien sowie der Brite Bradley Wiggins ihr Kommen absagen. Viele Radprofis trafen mit alternativen Verkehrsmitteln verspätet in Maastricht ein.

Die Österreicher Markus Eibegger und Matthias Brändle aus dem spanischen Footon-Servetto-Team schafften es über Umwege nach Maastricht. Der Steirer Eibegger reiste von Spielberg per Zug über Köln in die Niederlande und sollte dort am Samstagabend eintreffen. Der Vorarlberger Brändle reiste mit Teamchef Mauro Gianetti und italienischen Teamkollegen über 850 Kilometer per PKW aus der Schweiz an.