Wrestling-Diva Lita packt über Sex-Szene aus

"Wurde dazu gezwungen"

Wrestling-Diva Lita packt über Sex-Szene aus

In ihrer aktiven Zeit war Wrestling-Diva "Lita" als ziemlich wild bekannt. Die WWE plante sogar eine Sex-Szene mit ihr, mitten im Live-TV! 15 Jahre später packt sie pikante Details aus.

Sie zählt zu den erfolgreichsten Frauen in der WWE-Geschichte. 2014 wurde Lita sogar in die "Hall of Fame" aufgenommen. Immer mit einem wilden Blick ausgestattet, verrückten Moves und mit sexy Auftritten war sie sehr beliebt bei den Fans. 

 

Die WWE inszenierte damals sogar eine Sex-Szene mit ihr. Bei „RAW“ feierten der damalige WWE Champion Edge und seine Freundin Lita (auch im wahren Leben waren beide damals ein Paar) eine „Live Sex Celebration“. Dazu wurde ein großes Bett im Ring aufgebaut und Lita verführte leicht bekleidet ihren Champ. Vor Publikum simulierten beide sexuelle Handlungen. Unter der Decke zogen sie dann tatsächlich blank – aus Versehen war damals sogar Litas Brust im TV zu sehen.

 

Auf ihrem Twitch-Kanal lässt Amy Dumas (45, bürgerlicher Name) die Szene Revue passieren und packt aus: "Ich wurde dazu gezwungen". Sie und ihre Kollegen haben sich hinter den Kulissen gegen die Szene ausgesprochen. Doch WWE-Boss Vince McMahon wollte diesen Teil unbedingt in seiner Show sehen. Ihr wurde deutlich gemacht, dass sie sich bei einem "Nein" nach einem neuen Job umsehen könnte.

Die Reaktionen der Fans und der WWE sorgten schließlich dafür, dass Lita noch im gleichen Jahr die Liga verließ. Heutzutage reist sie mit ihrem kleinen Hund durch die Welt, arbeitet für kleine TV-Formate und streamt regelmäßig auf Twitch.tv, wo sie mit ihren Fans interagiert.