Dabbur Sevilla

Abschied von Salzburg

Dabbur-Transfer zu Sevilla so gut wie fix

Die Spanier präsentieren den Bullen-Star schon als Neuzugang auf Twitter.

Salzburg Bullen müssen sich wohl von ihrem Superstar Munas Dabbur verabscheiden. Der spanische Fußball-Spitzenclub FC Sevilla angelt nach Munas Dabbur. Laut spanischen Medienberichten befindet sich der 26-jährige Torjäger von Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg derzeit in der andalusischen Hauptstadt. "Es ist richtig, dass Munas Dabbur im Ausland zu Vertragsverhandlungen weilt", bestätigte der Bundesliga-Tabellenführer am Mittwochnachmittag auf APA-Anfrage.

Mittlerweile dürfte der Wechsel so gut wie durch sein. Sevilla präsentiert Dabbur bereits stolz auf Twitter. Kurz vor seinem medizinischen Check posiert er lächelnd mit zwei Daumen nach oben.

 




Salzburg: Kein Wechsel in diesem Winter

Salzburg betont, dass ein Transfer in diesem Winter ausgeschlossen ist: "Zumindest in der Frühjahrssaison wird Dabbur weiterhin in Salzburg spielen. Ein Wechsel ist frühestens im Sommer 2019 möglich." Laut der Sporttageszeitung "Marca" ist Sevilla bereit, rund 15 Millionen Euro plus etwaige Bonuszahlungen an Salzburg für den israelischen Teamstürmer zu überweisen. Dabburs Vertrag bei Salzburg läuft noch bis Sommer 2021.