Ex-Liverpool-Star hilft Erdbeben-Opfern

stars-und-sport

Ex-Liverpool-Star hilft Erdbeben-Opfern

Artikel teilen

Dejan Lovren zeigt sein Mitgefühl bei der Erdbeben-Katastrophe in seiner kroatischen Heimat erschüttert und bietet Hilfe an.

Beim verheerenden Erdbeben in Kroatien der Stärke 6,4 waren am Dienstag sieben Menschen ums Leben gekommen, das kroatische Innenministerium hat von zumindest 26 Verletzten gesprochen und ca. 1.000 Gebäude in den Orten Petrinja, Sisak und Glina sollen völlig zerstört worden sein. So die tragische Bilanz der Naturkatastrophe inmitten der Corona-Pandemie.

Für den kroatischen Fußball-Profi und Ex-Liverpool-Star Dejan Lovric war nach dem fürchterlichen Ereignis in seiner Heimat klar: Es muss geholfen werden. Der 31-Jährige, der inzwischen für den russischen Club Zenit St. Petersbug aufläuft, stellt sein momentan leer stehendes Hotels auf der Insel Pag als Unterkunft für Familien zur Verfügung.

"Liebe Bürger von Petrinja. Ich stelle mein Hotel in Novalja für die 16 am meisten gefährdeten Familien zur Verfügung", schrieb der Abwehrmann auf Instagram. "Wenn Sie eine vorübergehende Unterkunft benötigen, kontaktieren Sie mein Team. Familien mit Kindern werden bevorzugt", so Lovren in seiner Mitteilung.

Novalja befindet sich zwar rund vier Stunden von der betroffenen Region entfernt, dennoch wird das Angebot wohl großen Zulauf finden.

Schließlich hatten viele Erdbeben-Opfer nicht in ihre vollkommen zerstörten Häuser zurückkehren können, stattdessen die Nächte in Notunterkünften oder ihren Autos verbracht.

OE24 Logo