Liebesdoping für Formel-1-Shootingstar

Das ist die Neue

Liebesdoping für Formel-1-Shootingstar

Charles Leclerc befindet sich auf- und abseits der Strecke auf der Überholspur.

Der Sieger von Spa und Monza, sowie Zweitplatzierte in Singapur ist derzeit der Mann der Stunde in der Formel 1. Charles Leclerc lässt nun auch abseits der Rennpiste von sich reden. In die Society-News brachte es der Ferrari-Jungstar nun mit einer neuen Beziehung. Das italienische Nachrichtenportal "Oggi" berichtet, dass Leclerc eine neue Freundin hat. Charlotte Siné ist keine Unbekannte. Die Monegassin ist die Tochter des Generaldirektors der Hotelbetreiber "Société des bains de mer".

Für Charlotte hat Leclerc - dem Bericht nach - seine langjährige Freundin Giada Gianni verlassen. Leclerc und Gianni waren fünf Jahre ein Paar. Die Beziehung schien glücklich, wie die beiden auch auf vielen Fotos auf Instagram zur Schau stellten. Zwischen den Rennen sei aber das Interesse an Charlotte gestiegen und sie hätten Gefühle füreinander entwickelt. Ex Gianni hatte das Ende der Beziehung bereits bekannt gegeben.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

????⚡️

Ein Beitrag geteilt von ???????????????????????????????????? ???????????????????? ????????????????́ (@chaalittle) am