Sensation: Federer scheitert an Tsitsipas

Australian Open

Sensation: Federer scheitert an Tsitsipas

20-jähriger Grieche entthronte Titelverteidiger Federer in Melbourne

Stefanos Tsitsipas hat am Sonntag für die große Sensation bei den Australian Open gesorgt. Der 20-jährige Grieche bezwang im Achtelfinale des Tennis-Majors den Sieger von 2017 und 2018, Superstar Roger Federer, nach 3:45 Stunden mit 6:7(11),7:6(3),7:5,7:6(5). Für den 37-jährigen Schweizer ist der Traum vom siebenten Rekordtitel in Melbourne zumindest vorerst zu Ende.
 
Tsitsipas ist der erste Grieche bei Herren und Damen überhaupt, der das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht hat. Er trifft nun am Dienstag auf den Spanier Roberto Bautista Agut.