Thiem schießt Gegner vom Platz und steht in Runde 3

Australian Open

Thiem schießt Gegner vom Platz und steht in Runde 3

Dominic Thiem steht nach klarem Sieg gegen Koepfer bei den Australian Open in der dritten Runde.

Melbourne. Mit dieser Performance hat Dominic Thiem seine Mitfavoriten-Stellung bei den Australian Open in Melbourne mehr als unterstrichen. Der 27-jährige Weltranglisten-Dritte ließ dem Deutschen Dominik Koepfer am Mittwoch keine Chance und zog nach 1:39 Stunden mit 6:4,6:0,6:2 in die dritte Runde des ersten Tennis-Grand-Slam-Turniers des Jahres ein. Thiem trifft am Freitag entweder auf den als Nummer 29 gesetzten Franzosen Ugo Humbert oder Australiens "enfant terrible" Nick Kyrgios.
 
Thiem trifft nun am Freitag entweder auf den als Nummer 29 gesetzten Franzosen Ugo Humbert oder das australische "enfant terrible" Nick Kyrgios.
 
 
"Ich bin richtig zufrieden. Es war am Anfang ein schweres Match, er ist richtig heiß rausgekommen. Dann waren die ersten Games eng, ich habe im sechsten Game Breakbälle abgewehrt und dann direkt drauf das Break zum 4:3. Da habe ich die Handbremse gelöst und ab dem Moment ist alles gegangen", erklärte Thiem gleich nach dem Match im Interview mit ServusTV. Die Temperatur ist von 31 Grad zu Beginn etwas kühler geworden. "Dann ist alles, was ich gemacht habe, aufgegangen und am Ende war es eine Superleistung."
 
Thiem hat damit auch Kräfte gespart. Der Vorjahresfinalist hatte ja im Vorjahr auf dem Weg ins Endspiel gegen Novak Djokovic in Runde zwei gegen Alex Bolt (AUS) über fünf Sätze gehen und einen 1:2-Satzrückstand aufholen müssen. "Die Partie war sicher nicht ideal im letzten Jahr", erinnerte sich der Niederösterreicher.

Thiem startete solide

Die Zweitrundenpartie 2020 sah hingegen ganz anders aus. Thiem startete im ersten Duell mit seinem Namensvetter solide, doch im sechsten Game musste er als Erster zwei Breakbälle abwehren. Dies gelang dem Lichtenwörther und er selbst nutzte den vierten im siebenten Game zum 4:3. Ab diesem Zeitpunkt war Thiem aber plötzlich klar Chef auf dem Platz. Nach 42 Minuten servierte Thiem zum 6:4 aus.
 
Nun begann der "Thiem-Express" erst so richtig zu rollen: Der US-Open-Sieger machte nicht weniger als elf Games in Folge. Nach einem Break zum 1:0 legte Thiem gleich drei zu-Null-Games in Folge zum 4:0 nach und ließ Koepfer in diesem Satz nicht mehr anschreiben. Nach 69 Minuten hatte Thiem eine 2:0-Satz-Führung in der Tasche. Bis zum 4:0 im dritten Satz blieb Koepfer ohne Gamegewinn. Unter dem Jubel des Publikums in der Margaret Court Arena holte der Weltranglisten-70. noch zwei Games, am Sieg Thiems gab es aber nichts zu rütteln.
 
Thiem konnte sich später in Ruhe die Night Session zwischen Kyrgios und Humbert anschauen. "Ein Gegner, den man nie braucht. Wenn er will und einen guten Tag hat, kann er alle schlagen", sagte Thiem zu Kyrgios, der allerdings doch Humbert als Favoriten sah. "Der hat im letzten Herbst richtig gut gespielt, in Paris Tsitsipas geschlagen."
 
Hier der Live-Ticker zum Nachlesen:


 07:06

Thiem gewinnt!

Thiem verwertet seinen ersten Matchball und steht absolut souverän in der dritten Runde.

 07:02

Koepfer zum 2:5

Koepfer schafft noch ein Game im zweiten Satz. Thiem wird in Kürze ausservieren.

 06:59

Thiem zum 5:1

Ein Game fehlt Thiem noch für den Aufstieg in Runde 3.

 06:57

Publikum baut Koepfer auf

Das Publikum möchte noch mehr Tennis sehen und baut Koepfer jetzt nach jedem Punktgewinn auf. 30:15 Thiem

 06:55

Koepfer verkürzt zum 1:4

Koepfer mit den Kräften und mit den Nerven am Ende, aber auch sympathisch wie er auf dem Platz agiert. Jetzt holt er mal wieder ein Game und kann darüber lachen. Sein Gegner ist ihm heute um zwei Klassen überlegen.

 06:52

Thiem zum 4:0

Thiem führt seinen Gegner regelrecht vor. Ganz feine Stopps, Hammer-Vorhand, perfekte Aufschlagleistung - Thiem dominiert nach Belieben.

 06:48

Thiem zum 3:0

Thiem holt das nächste Break und macht das 10. Game in Folge. Koepfer gerade auf verlorenem Posten.

 06:45

Thiem zum 2:0

Thiem gerade unantastbar. Da gibts nichts zu holen für Koepfer. Thiem gönnt Koepfer derzeit nichts.

 06:42

Thiem holt Break - 1:0

Perfekt! Koepfer serviert zwar deutlich besser, aber Thiem zu gut. Der Niederösterreicher schnappt sich bei der ersten Gelegenheit gleich das Break!

 06:39

Koepfer eröffnet Satz 3

Der Deutsche ist als Kämpfer bekannt. Wie wird er jetzt reagieren? So ein 6:0 will kein Tennis-Profi auf sich sitzen lassen.

 06:36

Thiem holt Satz 2

Thiem mit der Höchststrafe für Koepfer. Mit 6:0 holt sich Thiem den zweiten Satz, läuft gerade wie geschmiert.

 06:33

Thiem geigt auf

Hervorragendes Service, perfekte Vorhand - Punkt für Thiem! 15:0

 06:31

Thiem zum 5:0

Wow! Thiem voll im Flow, da geht alles auf. Koepfer spielt mit, aber kann gegen die Nummer 3 der Welt gerade wenig ausrichten.

 06:30

Thiem zum 4:0

Thiem jetzt voll drin. Keine Probleme auf 4:0 zu stellen.

 06:21

Nächstes Break - Thiem führt 3:0

Thiem jetzt voll am Drücker! Da kann Koepfer kaum etwas ausrichten. Zu Null holt sich Thiem das nächste Break, stellt auf 3:0.

 06:17

Koepfer jetzt fehlerhaft - Thiem zum 2:0

Die Rückhand kommt nicht mehr so wie es sich Koepfer wünscht. Im ersten Satz hat er bereits 120% Prozent gegeben scheint es, jetzt wird es schwieriger, weil Thiem langsam anfängt aufzudrehen. Thiem zu Null auf 2:0.

 06:15

Thiem holt Break - 1:0

Perfekter Start von Thiem! Souverän macht er das, mit viel Drall weg von den Linien setzt er den entscheidenden Ball zum 1:0. Super Start gleich mit einem Break!

 06:14

Koepfer eröffnet Satz 2

Koepfer mit bereits 11 unerzwungenen Fehlern. Mit Thiems Slice kommt er wriklich nicht gut zurecht. Thiem holt sich gleich einen Breakball.

 06:09

Thiem holt Satz 1

Thiem mit einer sehr starken Aufschlagleistung auch in diesem Game. Damit holt sich unser Tennis-Star den ersten Satz. Da ist auf jeden Fall noch Luft nach oben bei Thiem, aber das war grundsolide.

 06:05

Koepfer verkürzt zum 4:5

Koepfer kommt problemlos zum 4:5. Der Deutsche weiter stark beim Service, Thiems Returns geraten immer wieder zu kurz. Nun schlägt Thiem auf den Satzgewinn auf.

 06:02

Thiem zum 5:3

Ganz starkes Aufschlaggame zum 5:3 von Thiem! Da war kein Wackler dabei.

 05:59

Thiem zum 4:3

Ja! Thiem schnappt sich das Break! Das war harte Arbeit.

 05:57

Einstand!

Schade, Thiem kann nicht den Deckel drauf machen! Drei Breakbälle bereits vergeben, die Vorhand passt wieder nicht und da schreit Thiem erstmals seinen Frust laut heraus!

 05:55

Zwei Breakbälle für Thiem

Ja! Thiem holt sich seine ersten Breakbälle. Koepfer gefällt Thiems Slice nicht.

 05:54

Jetzt ist Thiem in der Rally!

Langsam kommt Thiem in den Rythmus. 15:30 aus Sicht Koepfers

 05:52

Thiem stellt auf 3:3

Thiem gleicht aus, 3:3. Vielleicht kann er jetzt mal Koepfers Aufschlag attackieren.

 05:50

Nächster Breakball abgewehrt

Thiem muss hier fighten, vor allem weil die Vorhand noch unpräzise ist. Sehr gut klappt das Service! Thiem kommt wohl erst langsam auf Betriebstemperatur, bei Koepfer hat man das Gefühl er spielt bereits am Limit.

 05:48

Einstand!

Thiem wehrt den Breakball hervorragend ab mit einem Ass! 40:40

 05:47

Erster Breakball

Koepfer holt sich den ersten Breakball nach zwei Vorhandfehlern bei Thiem! 30:40

 05:44

Koepfer zum 3:2

Koepfer beim Aufschlag ziemlich stabil, Thiem hat da noch nicht das ideale Rezept beim Return gefunden. Koepfer ist Linkshänder, da kann er Thiem schon weh tun beim Service.

 05:42

Thiem steht weit hinten

Thiem steht beim Return extrem weit hinter der Linie. 40:30 Koepfer, der jetzt öfter ans Netz geht. Für Thiem ist der Weg dann zu weit.

 05:40

Etwas zerfahrene Partie - Thiem zum 2:2

Da segeln noch einige Bälle ins Out, ein gutes Spiel oder scöhne Ballwechsel kommen bisher nicht zustande. Beide bleiben an der Grundlinie. Thiem stellt jedoch ohne große Probleme auf 2:2.

 05:37

Koepfer hält Aufschlag - 2:1

Koepfer geht mit 2:1 in Führung. Beide Spieler in diesem Game mit relativ einfachen Fehlern, kaum lange Ballwechsel bisher.

 05:34

Thiem zum 1:1

Thiem gleicht aus. 1:1!

 05:32

Koepfer kann mithalten

Thiems Tempo kann Koepfer voll mitgehen. Das war erwartet worden. Thiem muss auf der Hut sein. 30:30

 05:29

Koepfer zum 1:0

Starker Auftakt von Koepfer, stellt zu Null auf 1:0. Der Deutsche hat vor dem Spiel selbstbewußt gemeint, dass er sich durchaus Chancen heute ausrechnet.

 05:28

Sehr aggressiver Start von Koepfer

Koepfer von Beginn weg sehr aktiv und aggressiv. Starke Vorhand! 40:0

 05:26

Los geht's!

Koepfer eröffnet mit Aufschlag, Thiem hat den coin toss gewonnen und sich wie im ersten Spiel für "receive" entschieden.

 05:24

Großes Spiel für Koepfer

In der zweiten Runde gegen einen Topspieler wie Thiem antreten zu können, sei eine Extra-Belohnung, aber eine schwierige Aufgabe, meinte Koepfer. "Ich rechne mir auf jeden Fall Chancen aus. Es ist natürlich nicht leicht, sehr physisch wird es auf jeden Fall. Ich hoffe, dass ich ein gutes Match machen und ihn ein bisschen ans Limit bringen kann." Für den 26-jährigen Linkshänder war das Achtelfinale bei den US Open 2019 (Viersatzniederlage gegen Daniil Medwedew) sein bisher bestes Grand-Slam-Abschneiden.

 05:23

Bisher noch kein Duell gegen Koepfer

Koepfer ist für Thiem ein unbeschriebenes Blatt. Gegen den Deutschen, der Lucky Loser Hugo Dellien aus Bolivien glatt 7:5,6:2,6:4 besiegte, hat Thiem auf der Tour bisher noch nicht gespielt. "Mit Koepfer habe ich nur einmal trainiert, letztes Jahr hier in Australien", verriet der 27-Jährige.

koepfer.jpg © Getty

 05:22

Spieler am Platz

Die Nummer 3 und Nummer 68 der ATP-Weltrangliste treffen heute aufeinander. Die beiden sind bereits am Platz und schlagen sich ein. In drei Minuten geht es los!

 05:21

Thiem in erster Runde mit Startproblemen

Thiem hatte mit dem Kasachen in der ersten Runde zu Beginn ordentlich Mühe: Im ersten Satz musste er einen Satzball abwehren, erst dann übernahm der US-Open-Sieger das Kommando. "Sicher hat es mich gefordert, ich habe es aber auch so erwartet", so Thiem.

 05:17

Gegner Koepfer auf Rang 68

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem ist in wenigen Minuten in der zweiten Runde gegen Dominik Koepfer (ATP-Rang 68) gefordert. Zuvor setzte sich der US-Open-Sieger in der ersten Runde gegen Michail Kukuschkin mit 7:6(2), 6:2,6:3 durch.

 05:06

Partie vor Thiem zu Ende

Cirstea gewinnt! Damit ist der Court frei für Thiem. In wenigen Minuten geht es los!

 05:02

Entscheidung naht

In der Partie vor Thiem steht es 6:4, 1:6, 5:1 für Cirstea gegen Kvitova.

 04:46

Partie vor Thiem

Außenseiterin Cirstea führt 6:4, 1:6, 4:0 gegen Kvitova.

 04:30

Partie vor Thiem geht in dritten Satz

Kvitova holt den zweiten Satz klar mit 6:1. Damit geht es in den entscheidenden dritten Satz. Kvitova eröffnet mit Aufschlag.

 04:19

Thiem wohl erst gegen 5 Uhr

Die Partie vor Thiem ist im 2. Satz. Die Rumänin Cirstea hat den ersten Satz gegen die favorisierte Kvitova gewonnen. Im zweiten Satz steht es 4:1 für die als Nummer 9 gesetzte Tschechin.

 19:14

Willkommen im Sport24-LIVE-Ticker!

Dominic Thiem startet heute im dritten Match nach 1 Uhr MEZ seine Zweitrundenpartie gegen Dominik Koepfer in der Margaret Court Arena. Vor dem Weltranglisten-Dritten sind zwei Damenmatches angesetzt (Sabalenka vs Kasatkina, Kvitova vs Cirstea), 4 Uhr früh könnte also ein guter Zeitpunkt für Sie sein, um den Wecker zu stellen. Sport24 tickert wie gewohnt LIVE!