Brady sagt Chiefs den Kampf an

Super Bowl 55

Brady sagt Chiefs den Kampf an

Artikel teilen

Tampa-Quarterback Tom Brady jagt in der Nacht von Sonntag auf Montag seinen 7. Super-Bowl-Sieg.

Es ist ein Duell der Superlative: In der Nacht auf Montag (ab 00.30 Uhr im sport24-LIVE-Ticker) kommt es im 55. Super Bowl zum Showdown zwischen den Tampa Bay Buccaneers und dem Titelverteidiger Kansas City Chiefs.

Die Quarterbacks der beiden Finalisten versprechen ein Spektakel. Es ist ein Duell Jung gegen Alt: Auf der einen Seite Patrick Mahomes (25), gefeierter Chiefs-Quarterback. Sein Gegenspieler? Niemand Geringerer als Tom Brady - mit seinen 43 Jahren und sechs Meisterringen eine lebende NFL-Legende. "Wenn du als junger Athlet nicht zu Leuten wie Tom Brady aufschaust, dann bist du verrückt", zollt Mahomes dem Altstar Respekt. In den Augen vieler Experten in den USA ist er zwar der bessere Spieler, von Bradys Erfolgen jedoch noch weit entfernt.

Quarterback-Oldie ist Tampas Erfolgsschlüssel

Schon dessen jüngster Titel mit den New England Patriots im Februar 2019 war ein Rekord: Mit 41 Jahren wurde Brady zum ältesten Quarterback, der je einen Super Bowl gewonnen hat. Zwei Jahre später hat er es in seiner ersten Saison bei Tampa Bay auf Anhieb erneut ins Finale geschafft. Zuvor wurden seit dem einzigen Titel 2002 nicht mehr die Playoffs erreicht. Historisch: Tampa bestreitet als erstes Team einen Super Bowl im eigenen Stadion.

Ein Triumph der Buccaneers würde also in die Geschichte eingehen -genauso wie Brady selbst. Er kann nicht nur seinen eigenen Altersrekord knacken, sondern auch als erster Spieler sieben Titel holen. Mahomes &Co. müssen sich warm anziehen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo