Philadelphia mit Raffl gegen L.A. Kings souverän

NHL

Philadelphia mit Raffl gegen L.A. Kings souverän

Artikel teilen

Die Philadelphia Flyers sind in der NHL auf die Siegerstraße zurückgekehrt. 

Zwei Tage nach einer 1:4-Heimniederlage gegen die Montreal Canadiens fertigte das Team des Kärntners Michael Raffl die Los Angeles Kings zu Hause mit 4:1 ab.
 
Matchwinner gegen das Schlusslicht der Western Conference waren Travis Konecny mit zwei Toren und James van Riemsdyk mit einem Treffer und zwei Assists. Raffl erhielt 16:16 Minuten Eiszeit. Nach 39 Saisoneinsätzen hält der 31-Jährige weiterhin bei fünf Toren und sieben Assists.
 
 Philadelphia liegt als Siebenter der Eastern Conference vorerst weiter in den Play-off-Rängen. Das Gedränge um die Tickets ist allerdings groß. Auch die Arizona Coyotes von Michael Grabner nehmen trotz ihrer 3:7-Niederlage gegen die Edmonton Oilers als Achter im Westen gerade noch einen Play-off-Platz ein.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo