Minnesota Wild Kaprizow

Superstar Karpizow knackt 100er-Marke

Rossi-Kollege schreibt Klubgeschichte

Artikel teilen

Minnesota feiert nach einer historischen Nacht Superstar Kiril Kaprizow.

Weiterhin ohne den eine Liga tiefer stark aufspielenden Marco Rossi haben die Minnesota Wild in der NHL am Freitag einen historischen Abend erlebt. Beim 6:3 gegen Seattle Kraken durchbrach Topstürmer Kirill Kaprizow als erster Wild-Akteur überhaupt die 100-Punkte-Marke und dem Schweizer Kevin Fiala gelangen - ebenfalls als erstem im Wild-Trikot - fünf Assists. Der 24-jährige Russe Kaprizow hält nun bei 45 Toren und 56 Vorlagen in 77 Saisonspielen.

Während die Wild bereits für die Play-offs qualifiziert waren, machte Edmonton den entscheidenden Schritt dorthin. Beim 6:3 gegen die bereits qualifizierte Colorado Avalanche glänzte Evander Kane mit einem Hattrick (plus Assist) für die Oilers.

NHL-Ergebnisse vom Freitag: Minnesota Wild - Seattle Kraken 6:3, Columbus Blue Jackets - Ottawa Senators 1:2 n.P., Arizona Coyotes - Washington Capitals 0:2, Edmonton Oilers - Colorado Avalanche 6:3.

OE24 Logo