Malkin

Eishockey

Malkin mit Tor gegen Chicago bei 1.000. NHL-Einsatz

Artikel teilen

Mit dem Tor zum 0:2 hat der russische Starstürmer Jewgeni Malkin seinen 1.000. Regular-Season-Einsatz in der NHL für die Pittsburgh Penguins gekrönt.

Malkin traf in der 23. Minute und trug damit zum 5:3-Auswärtssieg der Penguins gegen die Chicago Blackhawks bei. Mann des Spiels war Sidney Crosby mit dem entscheidenden 4:3 in der 57. Minute und drei Assists. Der 36-Jährige hat damit 27 Punkte nach 19 Saisonspielen auf dem Konto.

Chicago kassierte die vierte Niederlage in Folge, Pittsburgh feierte den dritten Sieg hintereinander. 5:3 lautete auch der Endstand im zweiten Sonntagsspiel zwischen den Columbus Blue Jackets und den Florida Panthers. 47 gehaltene Schüsse von Blue-Jackets-Goalie Danil Tarasow und ein spätes Tor von Kapitän Boone Jenner zum 5:2 besiegelten den Heimsieg. Columbus blieb dennoch auf dem letzten Platz der Metropolitan Division, die Panthers liegen auf Platz fünf in der Atlantic Division. Fünfte sind auch die Penguins in der Metropolitan, während Chicago an vorletzter Stelle der Central Division liegt.

OE24 Logo