Ski Alpin

Hirscher gewann zum 3. Mal en suite Alta-Badia

Artikel teilen

Salzburger nach viertem Saisonsieg wieder Gesamt-Weltcup-Führender.

Marcel Hirscher hat am Sonntag zum dritten Mal en suite den Riesentorlauf-Klassiker in Alta Badia gewonnen und damit wieder die Führung im Gesamtweltcup übernommen. Der 26-jährige Salzburger setzte sich bei seinem 35. Weltcup-Sieg, dem 17. im Riesentorlauf, vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+0,19 Sek.) sowie dem zur Halbzeit noch führenden Franzosen Victor Muffat-Jeandet (+0,86) durch.

   Titelverteidiger Hirscher liegt nach seinem vierten Saisonerfolg - Österreichs Sportler des Jahres hatte zuvor bereits die Riesentorläufe in Beaver Creek und Val d'Isere sowie den Super-G in Beaver Creek für sich entschieden - in der Gesamtwertung 20 Punkte vor Aksel Lund Svindal. Der Gröden-Doppelsieger und Speed-Spezialist aus Norwegen landete in Alta Badia auf Rang 28.

© APA
Hirscher gewann zum 3. Mal en suite Alta-Badia
OE24 Logo