ÖSV-Star spielt Tournee im eigenen Garten nach

Lustiges Homevideo

ÖSV-Star spielt Tournee im eigenen Garten nach

Ex-ÖSV-Adler Thomas Morgenstern macht's vor: Mit Spaß & Elan ins Vierschanzentournee-Finale! 

Die ÖSV-Adler springen beim Tournee-Abschluss des Ski-Weltcups nur mehr um den Tagessieg. Stefan Kraft & Co. haben in der Gesamtwertung zu großen Abstand auf die Podiumsplätze. Fans haben die österreichischen Sport-Stars natürlich trotzdem. Einer aus den eigenen Reihen, der weiß, wie's geht, ist Thomas Morgenstern. Der Kärntner ist ehemaliger Skispringer und hat in seiner Karriere alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. 2011 segelte er sogar zum Tournee-Gesamtsieg.

Jetzt fiebert der 34-Jährige als Fan vor dem Fernseher mit. Der Skiweltcup hat in ihm scheinbar wieder Lust aufs Skispringen geweckt. Auf Facebook teilte der Kärntner ein lustiges Homevideo, in dem er in seinem Garten die Vierschanzentournee nachspielt. Er baut eine Schanze, er wachst seine Ski, er zwängt sich in seinen Sprunganzug, er geht auf die Schanze und landet seinen Sprung.

Hoffen wir, dass das bei den ÖSV-Herren am Mittwoch (ab 16.45 LIVE im Sport24-Ticker) genauso lässig aussieht!