Stefan Kraft

Skispringen

Super-Adler Kraft schlägt in Lake Placid mit achtem Saisonsieg zurück

Teilen

Skispringer Stefan Kraft hat am Sonntag im zweiten Einzelbewerb von Lake Placid zurückgeschlagen und seinen achten Weltcup-Saisonsieg gefeiert.  

Der am Samstag nur auf Platz 24 gelandete Salzburger baute mit seinem insgesamt 38. Erfolg die Führung im Gesamtweltcup auf mehr als 200 Punkte aus. Der Skiflug-Weltmeister triumphierte auf der US-Großschanze 3,2 Punkte vor den ex aequo Zweitplatzierten Philipp Raimund (GER) und Lovro Kos (SLO).

Zweitbester Österreicher war Michael Hayböck an der elften Stelle. Nächstes Wochenende geht es mit zwei Bewerben in Sapporo (JPN) weiter.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo