Australier überlebt Krokodilangriff

Schwer verletzt

Australier überlebt Krokodilangriff

Der Fischer hielt sich an einem Mangrovenbaum fest bis das Tier aufgab.

Ein Fischer hat am Mittwoch im Nordwesten Australiens einen Krokodilangriff schwer verletzt überlebt. Das vier Meter lange Tier habe den Mann an einem Bachufer angefallen und versucht, ihn ins Wasser zu ziehen, teilte die Polizei des Staats Queensland mit.

Der 28-Jährige habe es aber geschafft, sich an einem Mangrovenbaum festzuhalten, bis das Krokodil aufgegeben habe. Per Helikopter sei er mit schweren Fleischwunden und etlichen ausgerenkten Knochen ins Spital nach Cairns gebracht worden. Seine Verletzungen seien schwer, aber nicht lebensbedrohlich, hieß es.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten