Klaus IOHANNIS JOHANNIS

Rumänien

Johannis erklärt sich zum Wahlsieger

Deutschstämmiger erreichte mehr als 50 Prozent der Stimmen.

Nach der Präsidentenwahl in Rumänien hat sich der deutschstämmige Kandidat Klaus Johannis (Iohannis) zum Sieger erklärt. "Wir haben gesiegt, wir haben unser Land zurückgewonnen", schrieb Iohannis am Sonntagabend im sozialen Netzwerk Facebook.

Der bürgerliche Politiker kam auf 54,81 Prozent der Stimmen und besiegte damit seinen sozialistischen Rivalen, den Ministerpräsidenten Victor Ponta. Das erklärte das zentrale Wahlbüro am frühen Montagmorgen nach Auszählung der Stimmzettel in 76,53 Prozent der Wahllokale.

Amtierender Premier gesteht Niederlage ein
Der rumänische Premierminister Victor Ponta hat seine Niederlage bei der Präsidentschaftswahl eingestanden: "Ich habe Herrrn Johannis angerufen und ihm gratuliert. Das Volk hat immer Recht."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten