Francesco Schettino

Italien

Kapitän Feigling lässt seine Frau sitzen

Francesco Schettino turtelt jetzt mit einer italienischen Journalistin.

Francesco Schettino hat offenbar nicht nur die Costa Concordia auf Grund gesetzt, sondern auch seine Ehe. Obwohl seine Frau Fabiola Russo ihn immer gegen die schweren Vorwürfe nach dem Schiffsunglück verteidigt hat, hat er sie jetzt offenbar sitzengelassen.

Nach seiner Affäre mit der Concordia-Passagierin Domnica Cemortan hat sich "Kapitän Feiglin" wieder eine Blondine angelacht - und die ist keine Unbekannte: Vittoriana Abate ist eine bekannte italienische TV-Journalistin. Sie berichtete von Anfang an über die Costa Concordia-Katastrophe, bei der 32 Menschen ums Leben kamen.

Bereits seit April sollen sich Schettino und Abate heimlich treffen. Jetzt ist er angeblich in die Wohnung der Journalistin in Rom eingezogen, berichtet BILD.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten