Indien

Tochter für "Mann ohne Gesicht"

Teilen

Seine einbeinige Frau brachte ein gesundes Mädchen zu Welt.

Mohammad Latif Khatana (32), der "Mann ohne Gesicht", kann sich endlich richtig freuen, denn die Angst, dass seine Tochter sein Leiden erben könnte, ist vorbei. Seine einbeinige Frau schenkte einem gesunden Mädchen das Leben. "Ulfat" (bedeutet übersetzt "Liebe") kam am 10. November in Reasi zur Welt.

Sofort als Latif seine neugeborene Tochter in den Armen hielt, untersuchte er sie nach sichtbaren Klumpen. Zu seiner großen Freude, entdeckte er keinen einzigen. "Ich war sehr besorgt. Als ich sah, wie hübsch und gesund sie ist, war das eine Erleichterung. Sie hat ein wunderschöne Gesicht, wie ein Engel."

"Mann ohne Gesicht" wird Vater

Mohammad wurde mit einem kleinen Klumpen auf seinem Gesicht geboren. Aber der kleine Klumpen wuchs immer weiter und es bildeten sich riesige Falten auf seinem Gesicht, so dass es für ihn unmöglich ist, etwas zu sehen oder zu arbeiten.

Dann traf Mohammad Salima (25), die Liebe seines Lebens. "Meine Frau hat nur ein Bein und kämpfte deswegen selbst seit Jahren um einen Ehemann", so Mohammad. "Sobald wir uns trafen wussten wir, dass wir füreinander bestimmt sind." Jetzt haben sie einen weiteren hübschen Beweis für ihre Liebe.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.