Viagra-Hack legte ISIS-Seite lahm

Cyber-Krieg

Viagra-Hack legte ISIS-Seite lahm

Statt propagandistischer Slogans und Jihad-Videos gibt's blaue Pillen.

Der neueste Schlag des unabhängigen Hacker-Netzwerks "Ghost Security Group" gegen die Terrormiliz ISIS hat für Lacher gesorgt. Wie berichtet war der IS aufgrund zunehmender Attacken mit seinen Propagandakanälen auf das sogenannte "Darknet" ausgewichen. Aber auch in den Tiefen des Netz konnten sich die Terroristen nicht vor  Anonymous  und anderen Gruppen verstecken - eine der Propagandawebseiten wurde nämlich von den Hackern aufgespürt und geknackt. Nun prangt anstelle von Jihad-Slogans eine Werbung für einen Anbieter von Viagra und Beruhigungsmitteln.

Die Seite vor dem Hack:

© oe24
Viagra-Hack legte ISIS-Seite lahm
× Viagra-Hack legte ISIS-Seite lahm

"Zu viel ISIS"
Die Hacker fordern Besucher dazu auf, sich zu beruhigen - "viel zu viele stehen auf dieses ganze ISIS-Zeugs". Stattdessen solle man auf das Banner klicken und den Organisatoren dadurch bessere Werbeeinnahmen verschaffen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten