Was wir bisher über den Täter wissen

Amok-Fahrer

Was wir bisher über den Täter wissen

In Mail bereits Tat angedeutet – "psychisch auffällig"  

Im westdeutschen Münster rast ein Amok-Fahrer mit einem Multivan in eine Menschenmenge – zwei Personen sterben. Bei dem Mann am Steuer des Kleintransporters, der am Samstag in eine Menschenmenge gerast war, handelt es sich wohl um einen psychisch labilen Einzeltäter. Er hatte sich nach dem Angriff, bei dem drei Menschen ums Leben kamen, erschossen.

 

Was wir über den Täter bisher wissen

Der Amokfahrer Jens R. wurde 1969 im Sauerland geboren. Der silbergrauer VW T5 Multivan, mit dem er in die Menschenmenge raste war auf ihn gemeldet. Jens R. hatte eine Wohnung in der Nähe des tatortes in Münster. Bereits in den Jahren 2014 und 2016 soll er psychisch auffällig gewesen. Jens R. habe laut Medienberichten bereits Suizidversuche begangen haben. Er soll der rechtsextremen Szene Nahe gestanden sein.
 
Wie "Focus" berichtet, soll Jens R. den jetzigen Selbstmord bereits in einer Mail vom 29. März angekündigt haben. Demnach soll der Suizid "spektakulär" werden. 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten