Polizei beendet Corona-Sex-Party im Swingerclub

30 Gäste

Polizei beendet Corona-Sex-Party im Swingerclub

Die deutsche Polizei sprengte am Samstag in Grünstadt (Rheinland-Pfalz) eine illegale Swingerparty mit 30 Personen.

30 Swinger hatten sich zum illegalen Sex-Treffen in Grünstadt verabredet. Ein Außenstehender bekam davon Wind und meldete das Treffen der Polizei. Als die Beamten im Swingerclub eintrafen, versuchten einige der ANwesenden noch zu fliehen - doch alle Personen konnten festgehalten werden. 

Anschließend nahm die Polizei die Personalien der Anwesenden auf. Sowohl die Betreiber als auch die Gäste müssen nun mit einem Bußgeld nach der in Deutschland geltenden Corona-Verordnung rechnen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten