warsi

weltpolitik

Muslime bewarfen Abgeordnete mit Eiern

Artikel teilen

Die konservative Oppositionspolitikern wurde während des Wahlkampfs attackiert.

Eine einflussreiche muslimische Abgeordnete ist in Großbritannien von wütenden männlichen Muslimen mit Eiern beworfen und beleidigt worden. Bei einem Wahlkampfauftritt in Luton griffen die Männer die konservative Oppositionspolitikern Sayeeda Warsi am Montag an und riefen, sie sei keine gute Muslimin, wie ihr Sprecher berichtete: "Aber anstatt wegzurennen, blieb sie stehen und sagte 'lasst uns mal richtig diskutieren'". Die Männer jedoch hätten lediglich weitergebrüllt.

Ei im Haar
Fernsehbilder zeigten Baroness Warsi, deren Familie aus Pakistan stammt, mit Ei im Haar und an der Jacke. Sie bezeichnete ihre Angreifer als eine "Gruppe von Idioten, die nicht für die muslimische Gemeinschaft im allgemeinen stehen". Einer der Angreifer sagte der BBC, er und seine Gesinnungsgenossen seien "gegen alles, wofür sie sich starkmacht": Warsi sei "keine praktizierende Muslimin", sagte er: "Sie repräsentiert die Muslime nicht."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo