Sonderthema:
Charlee erobert

Castingshow

Charlee erobert "Voice"-Show

Blonde Wallemähne, sexy Bühnenoutfit und dazu eine ausdrucksstarke Rockröhre: Gleich bei ihrem ersten Auftritt in der neuen ProSieben/Sat.1-Casting­show The Voice of Germany zog Vera Luttenberger (18) vergangene Woche alle Register. Und erntete von der Jury – Nena, Rea Garvey, The BossHoss und Xavier Naidoo – nicht nur Beifall, sondern gleich auch das Ticket in die nächste Runde.

Jede Woche zwei Shows
Während Freitag (Sat.1, 20.15 Uhr) die nächsten Talente in den Blind Audi­tions um ihre Chance kämpfen, hat Vera – in Österreich besser unter ihrem Künstlernamen Charlee bekannt – erstmal Verschnaufpause. Erst ab 15. Dezember tritt sie im Team der Berliner Band The BossHoss („Die sind einfach cool!“) zu den Gesangsbattles an.

Zuvor laufen noch bis ­inklusive 9. Dezember die Blind Auditions (Donnerstag auf ProSieben, am Freitag auf SAT.1). Ab Jänner wird dann live gesendet.

Kiddy & Song Contest
Charlee, die kleine Schwester von Luttenberger*Klug-Hälfte Michelle hat trotz ihrer jungen Jahre schon viel Bühnenerfahrung: Mit 12 wurde sie Dritte beim Kiddy Contest. Mit 14 unterschrieb sie ihren Plattenvertrag, veröffentlichte das Debütalbum This Is Me. Bei der Song Contest-Vorausscheidung 2011 schaffte sie es unter die besten zehn.

Freund flog raus
Jetzt will Charlee mit The Voice of Germany international durchstarten: „Ich hoffe, dass ich in der Show weit komme!“ Einziger Wermutstropfen: Freund Orry Jackson, der ebenfalls bei den Blind Auditions antrat, flog gleich in Runde eins raus. Charlee traurig: „Ich wäre so gerne gemeinsam mit ihm weitergekommen.“

Autor: (hoa)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.