Deutscher Zug in Tirol entgleist

Zirl

Deutscher Zug in Tirol entgleist

Ein Zug der Deutschen Bahn ist am Samstagabend auf der Mittenwaldstrecke bei Zirl in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) wegen einer Mure entgleist. Nach Angaben der Feuerwehr wurden die letzten beiden Waggons in einer Lawinenverbauung von den Geröllmassen mitgerissen. Die 25 Fahrgäste blieben nach ersten Informationen unverletzt und konnten von den Einsatzkräften geborgen werden.

Der Murenabgang hatte sich kurz nach 19.00 Uhr noch im Stadtgebiet von Innsbruck ereignet. Die Geröllmassen brachen genau in dem Moment herein, in dem der Zug die Lawinengalerie passierte. Die 25 Fahrgäste wurden vor Ort betreut und mit einem Bus nach Innsbruck gebracht. Die Strecke musste für die Dauer der Bergearbeiten gesperrt werden. Wie lange die Sperre dauern sollte, war vorerst nicht absehbar. Experten der ÖBB nahmen ihre Arbeit vor Ort auf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen