Sonderthema:
All-Felix nennt VdB

Rechtfertigungsakrobat & Scheinheilige

All-Felix nennt VdB "Präsident der Lügen"

Extremsportler Felix Baumgartner ließ bereits wiederholte Male mit diversen Facebook-Postings aufhorchen. So hatte der Stratos-Mann etwa schon einmal von einer „gemäßigten Diktatur“ gesprochen oder die Regierenden als „Idioten“ bezeichnet. Im Hofburg-Wahlkampf machte  Baumgartner wiederholt Werbung für Norbert Hofer, nun attackiert er seinen Konkurrenten Alexander Van der Bellen.

Lügen
Auf Facebook bezeichnet der Stratos-Mann Van der Bellen als „Rechtfertigungsakrobat & Scheinheiliger“, der als Präsident völlig ungeeignet sei. Der ehemalige Grünen-Chef würde habe im Wahlkampf sogar schon wiederholte Male gelogen. Besonders van der Bellens Haltung gegenüber der EU ist dem All-Felix ein Dorn im Auge.  Dass ihn Kommissionspräsident Juncker unterstützt, stößt Baumgartner bitter auf. Der Luxemburger sei nämlich lediglich ein „korrupter Lügner der auch gerne zu drastischen Mitteln greift“.

Persönliche Angriffe
Dann wird Baumgartner auch persönlich. Der Stratos-Mann kritisiert Van der Bellens Haltung gegenüber dem Freihandelsabkommen TTIP und besonders auch seine scheinbare Unwissenheit im Bezug auf Österreichs Exporte. Dies sei laut Baumgartner nur so erklärbar: „Entweder ist es das Alter oder der jahrzehntelange Konsum von Zigaretten, welche bei VdB Spuren hinterlassen haben.“

Auch Van der Bellens Auftritt in der ORF-Pressestunde stößt Baumgartner bitter auf. Weil der ehemalige Chef der Grünen in Bezug auf TTIP von einer „Schlamperei“ seinerseits sprach, attackiert ihn der Extremsportler nun voll: „Stellt sich die Frage was hat Alexander Van der Bellen überhaupt im Kopf?
Er wirkt müde und ausgebrannt. Auf einfache Fragen braucht er oft sehr lang um zu antworten und sieht immer nach oben, als ob er die Antwort suche.“

Sein Posting beendet Baumgartner schließlich mit der erneuten Wahlempfehlung für Norbert Hofer: „Ich bin weder rechts noch links, aber ein kritisch denkender Mensch, der keine Angst davor hat, seine Meinung zu sagen. Also noch einmal aufraffen und das Richtige tun - Sonntag ist Z(W)AHLTAG - Norbert Hofer wählen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen