Sonderthema:
So viel kassieren die Scheuchs

Steuergeld

So viel kassieren die Scheuchs

Auf die Bombendetonation folgte eine mehrstündige Schrecksekunde: Es dauerte bis in den frühen Samstagnachmittag, bevor die Spitze des FPK auf die ÖSTERREICH-Story vom jüngsten Gagenskandal der Gebrüder Kurt und Uwe Scheuch reagierte. ÖSTERREICH hatte aufgedeckt, dass Kurt die höhere von zwei möglichen Gagen als Landtags-Klubchef kassiert.

Die steht ihm aber nur bei hauptamtlicher Tätigkeit als Klubchef zu. Wertet man die fetten EU-Agrarförderungen, die Scheuch bekommt, als Nebeneinkommen, hätte der Nebenerwerbs-Großbauer und FPK-Klubchef pro Jahr 23.593 € zu viel kassiert.

Polit-Streit. Der Grüne Rolf Holub kündigt jetzt eine Anfrageserie an, mit der er Licht ins Gagendunkel bringen will. FPK-Landtagspräsident Josef Lobnig beschied eiligst: „Alles okay. Scheuch verdient die höhere Gage zu Recht.“

Saftiges Einkommen. Die Optik für die Polit-Brüder Scheuch bleibt aber verheerend: Parteichef Uwe kassiert als LH-Vize pro Jahr 183.442 € brutto, dazu privat 54.851 € als EU-Agrarsubvention. Kurt nimmt die umstrittene höhere Polit-Gage, also 120.148 € jährlich, dazu EU-Beihilfen von 27.965 €. Gemeinsam ca-shen die Politbrüder gewaltig ab: 386.403 € Steuergeld pro Jahr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten