Schmied fordert nach PISA

ÖSTERREICH-Interview

© TZ Österreich

Schmied fordert nach PISA "Regierungs-Pakt"

In einem ersten Interview zum morgen erscheinenden PISA-Test, dessen neue Daten Montagabend von der Tageszeitung ÖSTERREICH vorab veröffentlicht wurden, nimmt Bildungsministerin Claudia Schmied zu den katastrophalen Ergebnissen Stellung.

Ministerin Schmied in ÖSTERREICH: "Die Ergebnisse sind so niederschmetternd, dass wir uns das übliche Theater der Schuldzuweisung ersparen können. Der neue PISA-Test ist ein vernichtendes Zeugnis für Jahrzehnte an Versäumnissen in der heimischen Bildungspolitik."

Ministerin Schmied fordert im ÖSTERREICH-Interview: "Wir müssen in der Regierung bei der Schulreform zur Tat schreiten. Schluss mit dem Gerede und Verzögern - es gibt nur noch eine Devise: Umsetzen, umsetzen, umsetzen."

Schmied kündigt in ÖSTERREICH einen "Regierungs-Pakt" zur Schulreform an: "Ich will rasch eine Regierungs-Vereinbarung zur Schulreform haben, bei der die wichtigsten Reform außer Streit gestellt sind."

Machen Sie hier den PISA-Test!
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen