Arbeitslosenrate in Polen im Juli bei 12,3 Prozent

Die Arbeitslosigkeit in Polen ist im Juli gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 12,3 Prozent gefallen. Im Vergleich zum Juli 2011 jedoch bedeutete dies eine Steigerung um 0,5 Prozentpunkte, wie das Arbeitsministerium bekanntgab. Auch im vergangenen Juli war die Quote gegenüber dem Juni um 0,1 Prozentpunkte gesunken.

Wegen einer unterschiedlichen Berechnungsmethode gibt die polnische Regierung die Arbeitslosigkeit stets höher an als Eurostat. So lag die Quote laut europäischem Statistikamt im Juni bei 10,0 Prozent aus, eine Zahl für Juli liegt hier noch nicht vor.

Das Institut für Forschungen zur Marktwirtschaft (Instytut Badan nad Gospodarka Rynkowa) rechnet mit einer weiteren Verschlechterung des Arbeitsmarktes. Bis zum Jahresende werde die Arbeitslosenquote 13,1 Prozent betragen (nach polnischer Berechnungsmethode), heißt es in einem jüngst veröffentlichten Bericht des Instituts. Grund dafür seien eine abflauende Konjunktur und eine geringere Investitionsdynamik.

Lesen Sie auch