Volkswagen betritt neues Marktsegment

VW will ab 2013 Elektroautos verkaufen

Volkswagen will als erster deutscher Autokonzern in vier Jahren ein Elektroauto aus Serienfertigung auf den Markt bringen. Der Wagen solle ab 2013 in einer Kleinserie gefertigt werden und eine Leistung zwischen 81 und 95 PS haben, sagte VW-Chefentwickler Hackenberg dem Magazin "Stern". Da die Technik von Elektroautos anspruchsvoll sei, brauche VW noch einige Jahre, um in Serienfertigung zu gehen

Entwicklungsbedarf gebe es etwa noch bei der Sicherheit der Antriebstechnik und dem Fahrerschutz bei Unfällen. Nach Einschätzung von Hackenberg müssen sich Autofahrer noch gedulden, bis es langstreckentaugliche Elektroautos mit Reichweiten von bis zu 500 Kilometern gebe.

"Das wird noch etwas dauern", sagte der Chefentwickler des größten europäischen Autoherstellers. Jedoch seien solche Reichweiten für den Alltagsgebrauch auch nicht nötig. Dafür würden 100 oder 120 km genügen, längere Strecken legten Durchschnittsfahrer pro Tag nur selten zurück.

Bis sich Elektroautos als Massen-Fortbewegungsmittel durchsetzten, werde es noch etwa 15 Jahre dauern, sagte Hackenberg dem "Stern". So lange werde der Verbrennungsmotor noch die vorherrschende Antriebstechnik bleiben.

Diesen versuche die Industrie jedoch sparsamer und sauberer zu machen. Ein Beispiel hierfür sei eine Weiterentwicklung des 1-Liter-Autos, die VW auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) präsentieren will, die kommende Woche in Frankfurt beginnt.