Börse Tokio fester - Überraschende Zinssenkung wirkt positiv nach

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Mittwoch den Handel mit erneut klar festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 1,81 Prozent auf 9.691,43 Zähler.

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Mittwoch den Handel mit erneut klar festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 1,81 Prozent auf 9.691,43 Zähler.

Am japanischen Aktienmarkt hat die überraschende Zinssenkung der Bank of Japan vom Vortag weiter Wirkung gezeigt und auch am Mittwoch für deutliche Kursgewinnen gesorgt. Die japanische Notenbank hatte am Dienstag ihre Zügel überraschend gelockert und neben einer Zinssenkung vor allem in Sachen quantitative Maßnahmen deutlich zugelegt.

Außerdem hatte die Notenbank angekündigt, Anlagewerte aufzukaufen. Darunter fallen auch börsennotierte Immobilienaktiengesellschaften, die steuerlich begünstigt sind (REITs). Das habe Immobilienwerten Auftrieb verliehen, hieß es von Händlern. So stiegen die Aktien von Tokyu REIT 1,11 Prozent auf 455.000 Yen, die von Mitsui Fudosan 3,53 Prozent auf 1.555 Yen und Mitsubishi Estate 4,16 Prozent auf 1.476 Yen.